Der Begriff Supervision bedeutet „Darüberschauen“. Es ist ein Beratungs- und Reflexionsverfahren im beruflichen Kontext. Supervision ist Prozessberatung, die den Klienten inspiriert, seine eigene Kreativität und Energie einzusetzen um für ihn passende Lösungen zu finden.

  • mit Kunden, Klienten oder Patienten
  • in der Zusammenarbeit mit Kollegen, Vorgesetzten und Untergebenen
  • in der Gestaltung von organisatorischen Abläufen

In Berufsfeldern, mit hohen psychischen Belastungen, kann Supervision eine entlastende Aufgabe erfüllen. Sie entlastet bei Zweifel über das eigene Handeln oder bei Schuldgefühlen. Es entlastet bei Fragen, ob man in der Situation „richtig“ gehandelt habe. Supervision ist ein wichtiges Instrument zur Seelenhygiene und hilft zu Burnout  Prävention.

Arbeitsteams

Hier geht es um Optimierung der Kommunikation im Team und nach außen, Reflexion und Optimierung des Handelns der einzelnen Personen im Team und um Bearbeitung von Störungen und Konflikten im Team oder mit anderen Bereichen.

mehr Infos …